Neuss: ehren­amt­lich und sozial enga­giert – Schülerpreise 2019 verliehen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – 14 Schülerinnen und Schüler aus sie­ben Neusser Schulen wur­den in die­sem Jahr mit dem Schülerpreis der Stadt Neuss 2019 ausgezeichnet. 

Mit dem Preis wer­den Schülerinnen und Schüler der Entlassjahrgänge gewür­digt, die sich im Laufe ihrer Schulzeit an ihrer Schule in beson­de­rem Maße ehren­amt­lich und sozial enga­giert und sich so in beson­de­rer Weise um die „Schulfamilie“ ver­dient gemacht haben. Bürgermeister Reiner Breuer über­gab den Preisträgerinnen und Preisträgern ihre Urkunden.

Es ist lei­der nicht selbst­ver­ständ­lich, dass man sich ein­bringt wie Sie und neben dem Lernen in der Schule noch dar­über hin­aus Zeit inves­tiert“, so Breuer, der auch einen Appell an die Schülerinnen und Schüler rich­tete: „Wie auch immer ihre Perspektive aus­sieht: Machen Sie wei­ter mit ihrem Engagement, es lohnt sich!“. Durch den Preis soll nicht nur eine Wertschätzung der ehren­amt­li­chen Arbeit in der Schule aus­ge­drückt wer­den, son­dern auch andere Schülerinnen und Schüler ani­miert wer­den, sich zu engagieren.

Ausgezeichnet wur­den in die­sem Jahr: Ulas Solmaz und Yusuf Bebel (beide Gesamtschule Nordstadt), Timo Eigen und Maximilian Knoop (beide Quirinus-​Gymnasium), Madina Ibrahim (Alexander-​von-​Humboldt-​Gymnasium), Annabelle Laprell und Cedric Parmentier (beide Gymnasium Norf), Katharina Liamin und Lucia Mohr (beide Nelly-​Sachs-​Gymnasium), Myrvete Mustafi (Marie-​Curie-​Gymnasium), Sonja Pohl (Erzbischöfl. Gymnasium Marienberg), Sajndn Sivarajah (Städt. Realschule Südstadt) sowie Marcel Heidelberg und Anastasios Ampatsidis (beide Gesamtschule an der Erft).

Foto: Stadt
(275 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)