Dormagen: Fahrbahndecke der Josef-​Steins-​Straße wird erneu­ert – Umleitungen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen-​Delhoven – Ab Montag, 15. Juli, wird die Fahrbahndecke der Josef-​Steins-​Straße und eines Teilbereichs des angren­zen­den Holzwegs instandgesetzt. 

Umleitungen wer­den aus­ge­schil­dert. Die Technischen Betriebe Dormagen bit­ten für Einschränkungen und Beeinträchtigungen im Zuge der Instandsetzungsarbeiten um Verständnis. 

(327 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

1 Kommentar

  1. Dafür habe ich aber kein Verständnis!!
    1. Zeitgleich mit der Bebauung der Kreuzung?
    Denkt da eigent­lich irgend­wer mit?
    2. Es gibt 4 Grundsanierungen zur Zeit auf der Josef-Steins-Straße,
    diese sind im vol­len Gange! Ich frage mich, wer die Zeiten plant! Die Sanierungen sind ange­mel­det und es wur­den Genehmigungen ein­ge­holt! Wer zahlt denn die Ausfälle? Dort ste­hen Container, es ste­hen Lieferungen aus! 

    Verständnis keine Spur ?. Und dann erfährt man das dann zufäl­lig Freitag nach­mit­tags, weil es in irgend­ei­ner Zeitung stand, die wie­der ein­mal nicht aus­ge­lie­fert wurde? Wie soll man da planen!!!

    Ich kann es nicht nach­voll­zie­hen!!! Da ist nix geplant! Kein Anwohner wurde früh­zei­tig infor­miert! Das geht nicht!!! Wer bitte plant, OHNE Begehung der Straße? Ohne sich abzu­spre­chen? Das wird defi­ni­tiv Probleme geben! Es wird für die Sanierungen KEINEN Baustop geben können!

Kommentare sind deaktiviert.