A 52 – Kaarst – Kradfahrer bei Alleinunfall schwer ver­letzt

Düsseldorf (ots) Mittwoch, 3. Juli 2019, 19.47 Uhr – Schwer ver­letzt wurde ges­tern Abend ein Kradfahrer bei einem Alleinunfall auf der A 52 bei Kaarst.

Der Mann hatte vor einer Ausfahrt die Kontrolle über sein Zweirad ver­lo­ren und war gestürzt. Der 35‐​Jährige war um 19.45 Uhr mit sei­ner Ducati auf dem rech­ten Fahrstreifen der A 52 in Richtung Essen unter­wegs. Offenbar wollte er an der Anschlussstelle Kaarst‐​Nord die Autobahn kurz­fris­tig ver­las­sen.

Hierbei ver­lor er die Kontrolle über das Motorrad, geriet in den Grünstreifen des Sichtdreiecks und stürzte. Er wurde mit schwe­ren Verletzungen zur sta­tio­nä­ren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

(122 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*