Neuss: Schützenplatz in Norf wird saniert – Verwaltung setzt Kirmesplatzsanierungsprogramm um

Neuss – Pünktlich zum Schützenfest wird der Kirmesplatz in Norf saniert sein. Das hat eine Anfrage der SPD-​Wahlkreisbetreuerin Susanne Graefe-​Henne im Rathaus erge­ben.

Zuletzt wur­den Mängel auf dem Kirmesplatz in Norf beklagt“, sagt sie. Die Stadt habe sich die Lage auf allen Kirmesplätzen vor Ort ange­schaut. Erste Ergebnisse wur­den im Januar im Ausschuss für Wirtschafts- und Liegenschaftsangelegenheiten vor­ge­stellt. Dabei wur­den beim Platz in Norf die größ­ten Mängel fest­ge­stellt.

Der gesamte Rundlauf ist sanie­rungs­be­dürf­tig und soll mit einer neuen Asphaltdecke ver­se­hen wer­den“, erklärt Graefe-​Henne. Im hin­te­ren Bereich müsse eine Fläche ange­ho­ben wer­den, um der­zeit auf­tre­tende Pfützen zu ver­mei­den. Außerdem soll der Zelteingang bes­ser befes­tigt wer­den. Rund 50.000 Euro wird das kos­ten.

Das Tiefbaumanagement hat die Ausschreibungen Ende Mai abge­schlos­sen. Auch die erfor­der­li­chen Genehmigungen – etwa bei der unte­ren Landschaftsbehörde – wur­den recht­zei­tig ein­ge­holt. Die Sanierungsarbeiten kön­nen in die­sen Tagen begin­nen und wer­den bis zur Kirmes im September abge­schlos­sen sein. „Die Verwaltung hat hier ganz unauf­ge­regt ihre Arbeit gemacht“, lobt Graefe-​Henne.

(52 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE