Düsseldorf/​Neuss: Schneller Ermittlungserfolg der Drogenfahnder – Kurierfahrer festgenommen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Düsseldorf (ots) Ein schnel­ler Ermittlungserfolg gelang am Dienstag den Beamtinnen und Beamten des Drogenkommissariats. Neben 700 Gramm Heroin und 3,5 Kilogramm Marihuana konn­ten auch rund 23.000 Euro Bargeld sicher­ge­stellt werden.

Gegen einen 52-​Jährigen wurde wegen des Drogenhandels in nicht gerin­gen Mengen die Untersuchungshaft ange­ord­net. Nach der Festnahme eines Kleindealers am ver­gan­ge­nen Montag in Düsseldorf konn­ten Drogenfahnder nur wenig spä­ter ein Treffen mit dem Zulieferer der Betäubungsmittel in Neuss „arran­gie­ren” und überwachen.

Hierbei wurde ein 52-​Jähriger als genau die­ser Drogenhändler iden­ti­fi­ziert und fest­ge­nom­men. In sei­nem Pkw, den er ohne Fahrerlaubnis fuhr, fan­den die Ermittler 200 Gramm Heroin und 15.000 Euro mut­maß­li­ches Dealgeld. Bei der anschlie­ßen­den Wohnungsdurchsuchung in Niederkrüchten stell­ten die Beamtinnen und Beamten wei­tere 500 Gramm Heroin, 3,5 Kilogramm Marihuana sowie zusätz­li­che 8.000 Euro Bargeld sicher.

Des Weiteren fan­den sich Verpackungsmaterialien und Equipment für den Betrieb einer Hanfplantage. In sei­ner Vernehmung zeigte sich der 52-​Jährige gestän­dig und räumte ein, die Drogen zur Finanzierung sei­ner eige­nen Sucht als Kurierfahrer aus den Niederlanden zu holen und hier wei­ter zu ver­kau­fen. Er wurde am Dienstag dem Richter vor­ge­führt, der einen Untersuchungshaftbefehl erließ. Die Ermittlungen dau­ern an.

(270 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)