Jüchen: Städtebaulicher Wettbewerb Jüchen-​West – Einladung zur Bürgerinformation

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen – Die Stadt Jüchen beab­sich­tigt zur Umsetzung des vom Rat beschlos­se­nen Siedlungsflächenkonzeptes die Ausweisung neuer Bauflächen. 

Um die Weichen für die zukünf­tige Entwicklung des Baugebiets Jüchen-​West zu stel­len, wird in den kom­men­den Monaten ein städ­te­bau­li­cher Wettbewerb durch­ge­führt. Der zeit­li­che Ablauf sieht vor, dass die Ergebnisse des Wettbewerbs vor­aus­sicht­lich im zwei­ten Quartal 2020 bekannt­ge­ge­ben wer­den. Im Anschluss daran wird ein umfang­rei­ches Bebauungsplanverfahren durch­ge­führt, um das Planungsrecht für die Entwicklung von Jüchen-​West zu schaffen.

Planerisches Ziel des städ­te­bau­li­chen Wettbewerbs ist es, ein Identität stif­ten­des, über­sicht­lich struk­tu­rier­tes und ver­träg­lich ver­dich­te­tes Wohngebiet mit zukunfts­wei­sen­den Wohnformen im Einfamilienhausbau und ergän­zen­dem Geschosswohnungsbau, qua­li­täts­vol­len öffent­li­chen Räumen sowie eine leis­tungs­fä­hige Infrastruktur für Verkehr und Gemeinbedarf zu schaffen.

Die „Zielgruppe“ für die neue Siedlung sind junge Familien. Darüber hin­aus wer­den aber auch Wohnraum für alle Generationen und Haushaltsgrößen sowie Chancen für öffent­lich geför­der­ten Wohnungsbau geschaf­fen. Das städ­te­bau­li­che Konzept soll zwi­schen bestehen­der Ortschaft und der freien Landschaft ver­mit­teln, ins­be­son­dere auch zu dem rekul­ti­vier­ten Tagebaubereich süd­lich der Autobahn.

Bürgermeister Harald Zillikens lädt dies­be­züg­lich zu einer Bürgerinformation am Dienstag, 09.07.2019 um 18.00 Uhr Bürgerinnen und Bürger sowie Interessierte herz­lich in den Sitzungssaal von Haus Katz, Alleestraße, 41363 Jüchen ein.

Zur Beantwortung von Fragen ste­hen Vertreter der Stadtverwaltung und des beglei­ten­den Büros zur Verfügung. Erläutert wer­den unter ande­rem die Durchführung des städ­te­bau­li­chen Wettbewerbs, Teilnahmemöglichkeiten und die Aufgabenstellung. Ebenfalls wer­den Informationen dar­über gege­ben, wie die Ermittlung des Gewinners erfolgt und wie dann der Wettbewerb wei­ter fort­ge­setzt wird. Der Termin soll auch dazu die­nen, ein Feedback der Bevölkerung zu erhalten.

(222 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)