Dormagen: Elektrokabel von Baustelle ent­wen­det – Zeugenaufruf der Polizei

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Dormagen-​Horrem (ots) Unbekannte Täter haben am ver­gan­ge­nen Wochenende eine Großbaustelle ins Visier genom­men.

An der Hamburger Straße im Ortsteil Horrem gelang­ten Einbrecher auf ein Baustellengrundstück und ver­schaff­ten sich gewalt­sam Zutritt zu einem abge­schlos­se­nen Bereich des dor­ti­gen Rohbaus. Nach Angaben der Geschädigten ent­wen­de­ten sie meh­rere hun­dert Meter Elektrokabel.

Der Tatzeitraum liegt zwi­schen Freitag und Montag (28.06. bis 01.07.) von 15 Uhr bis 7 Uhr. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men.

Zeugen, die sach­dien­li­che Hinweise zum Einbruch geben kön­nen, wer­den gebe­ten, sich mit der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02131 300–0 in Verbindung zu set­zen.

(28 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)