Neuss: Kanalsanierung auf Bergheimer Straße

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – In Reuschenberg wer­den auf der Bergheimer Straße ab Mitte Juli Kanäle saniert. Betroffen ist der Bereich stadt­aus­wärts zwi­schen der Rosmarinstraße und Finkenstraße bezie­hungs­weise stadt­ein­wärts zwi­schen der Erprather Straße und der Lupinenstraße.

Die umfang­rei­chen Kanalbauarbeiten begin­nen vor­aus­sicht­lich am Mittwoch, 17. Juli 2019, und dau­ern bis in den Herbst. Die Arbeiten wer­den in geschlos­se­ner Bauweise (im soge­nann­ten Inlinerverfahren) durch­ge­führt. Dadurch muss die Straße nur in Bereichen von Kanalschächten auf­ge­bro­chen wer­den. Dennoch ist es zeit­weise erfor­der­lich, ver­ein­zelte Fahrbeziehungen zu sper­ren; ent­spre­chende Umleitungen wer­den dann für die Dauer die­ser Sperrungen ausgeschildert.

Die Durchfahrt aus, bezie­hungs­weise in Fahrtrichtung Speck/​Wehl bleibt über die Bergheimer Straße jeder­zeit gewähr­leis­tet. Ortskundige Autofahrer wer­den den­noch gebe­ten, den Baustellenbereich groß­räu­mig zu umfahren.

(346 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)