Neuss: Aggressiver Mann pöbelt in Straßenbahnlinie mit Messer

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss (ots) Am Donnerstagmorgen (27.06.), gegen 08:30 Uhr, infor­mierte ein Straßenbahnfahrer die Polizei, weil ein bis dato unbe­kann­ter Mann in der Bahn laut­stark Fahrgäste anpö­bele und dabei mit einer Bierdose und einem mes­ser­ähn­li­chen Gegenstand han­tiert haben soll.

Ordnungshüter konn­ten den Verdächtigen an der Düsseldorfer Straße, Haltestelle „Blücherstraße”, in der Bahn zur Rede stel­len. Die Beamten nah­men den aggres­si­ven 52-​Jährigen, der ein han­dels­üb­li­ches Küchenmesser in der Hand hielt, in Gewahrsam.

Nach Identitätsfeststellung wurde er ent­las­sen. Es lie­gen bis­lang keine kon­kre­ten Hinweise auf ein straf­recht­li­ches Verhalten vor.

(476 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.