Klartext​.NRW: Düsseldorfer Flughafen – Irischer Staatsbürger sticht von hin­ten auf Busfahrer ein

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Düsseldorf (ots) Ein offen­kun­dig geis­tig ver­wirr­ter, 37-​jähriger iri­scher Staatsbürger stach ges­tern Abend (27. Juni 2019, 21.30 Uhr) in einem Linienbus am Düsseldorfer Flughafen auf den Fahrer ein.

Der Tatverdächtige näherte sich dabei von hin­ten dem Fahrer und ver­letzte die­sen mit dem Messer im Brustbereich. Der Busfahrer musste schwerst­ver­letzt in ein Krankenhaus gebracht und dort not­ope­riert wer­den. Nach Auskunft der Ärzte bestand zeit­wei­lig Lebensgefahr.

Mittlerweile ist der Gesundheitszustand des Busfahrers noch ernst, aber sta­bil. Der 37-​jährige Tatverdächtige befin­det sich der­zeit in einer psych­ia­tri­schen Klinik. Die Ermittlungen dau­ern an.

(190 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.