Dormagen: Ortstermin anläss­lich der Kritik an Plänen für Kreisverkehr

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Dormagen – Die Stadtverwaltung erwägt den Bau eines Kreisverkehrs an der Kreuzung Haberlandstraße/​Zonser Straße.

Diese Idee ist beim Stadtteilgespräch ver­gan­ge­nen Dienstag, 28. Mai, ins­be­son­dere bei Eltern auf Kritik gesto­ßen. Bei einem Vor-​Ort-​Termin wäh­rend des Schulverkehrs möchte sich Bürgermeister Erik Lierenfeld einen per­sön­li­chen Eindruck von den ört­li­chen Gegebenheiten und der Schulwegsicherheit machen.

Für Fragen steht Bürgerinnen und Bürgern sowie Pressevertretern neben Bürgermeister Erik Lierenfeld auch der Verkehrsplaner Peter Tümmers zur Verfügung.

Zeit: Montag, 1. Juli 2019, 7.45 Uhr
Ort: Kreuzung Haberlandstraße/​Zonser Straße

(23 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)