Meerbusch: Audi kippte nach Kollision mit gepark­tem Kleinwagen auf die Seite

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch-​Büderich (ots) Am Dienstag (18.06.), gegen 21:50 Uhr, befuhr ein 19-​jähriger Mann mit sei­nem Audi die Neusser Straße in Büderich. 

Kurz vor der Einmündung zur Römerstraße kam der junge Fahrer nach rechts von der Straße ab und tou­chierte einen ord­nungs­ge­mäß am Rand gepark­ten Kleinwagen. Durch die Wucht des Aufpralls kippte der Audi Kombi auf die linke Fahrzeugseite.

Der Kleinwagen wurde auf ein Verkehrszeichen gescho­ben. Der 19-​Jährige erlitt leichte Verletzungen, Rettungsassistenten leis­te­ten ärzt­li­che Hilfe. Beide Autos waren nicht mehr fahr­be­reit. Die Feuerwehr ent­sorgte aus­ge­lau­fene Betriebsstoffe.

Während der Audi Kombi auf die Fahrzeugseite geriet, wurde der Kleinwagen gegen ein Verkehrszeichen gedrückt. (Foto: Polizei Rhein-​Kreis Neuss)
(126 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)