Dormagen: Einbruch in Einfamilienhaus schei­terte an Sicherung – Experten der Kriminalpolizei bie­ten „Montagsberatung” an

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Dormagen-​Rheinfeld (ots) Einen auf­grund einer tech­ni­schen Sicherung geschei­ter­ten Tageswohnungseinbruch ver­zeich­nete die Kriminalpolizei am Dienstagvormittag (18.06.) in Dormagen.

In der Zeit zwi­schen 10:00 Uhr und 13:00 Uhr war ein Einfamilienhaus in Rheinfeld an der Walhovener Straße das Ziel von Einbrechern. Kein Glück hat­ten die Unbekannten beim Versuch, in das Haus ein­zu­drin­gen.

Ihr Vorhaben schei­terte an einer gesi­cher­ten Terrassentür. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Hinweise zu ver­däch­ti­gen Feststellungen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 300–0 ent­ge­gen.

Riegel vor! Sicher ist siche­rer – Beratung der Polizei: Sie haben die Möglichkeit, sich jeweils am Montag, dem 24.06.2019 und dem 01.07.2019, zum Thema Einbruchschutz bera­ten zu las­sen. In der Zeit von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und von 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr, ist die Beratungsstelle der Polizei an der Jülicher Landstraße 178 in Neuss ohne vor­he­rige Anmeldung und für tele­fo­ni­sche Beratungen unter 02131 300–25518 geöff­net.

Weitere Informationen und Termine im Rahmen der Kampagne „Riegel vor! Sicher ist siche­rer.” fin­det man auf der Internetseite der Polizei: https://​rhein​-kreis​-neuss​.poli​zei​.nrw/

(26 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.