Neuss: Joggerin beläs­tigt – Polizei sucht Zeugen

Neuss-​Morgensternsheide (ots) Am Sonntag (16.06.), gegen 19:30 Uhr, kam es im Stadtwald, par­al­lel zum Nordkanal, zu einem Vorfall zwi­schen einer Joggerin und einem Radfahrer.

Die Neusserin befand sich auf dem Gehweg in Richtung „Auf der Heide”, als sie auf einen Radfahrer auf­merk­sam wurde. Nach Angaben der Joggerin fuhr der Beschuldigte einige Minuten hin­ter ihr her, über­holte sie und kam dann zum Stehen. Die 29-​Jährige lief an dem Unbekannten vor­bei, wor­auf­hin er seine Fahrt wie­der auf­nahm.

Während des zwei­ten Überholens berührte der Radfahrer die Geschädigte unsitt­lich am Gesäß und flüch­tete in Richtung „Auf der Heide”. Die Joggerin lief nach Haus und infor­mierte sodann die Polizei. Die Geschädigte beschreibt den Radfahrer wie folgt:

  • circa 17 bis 20 Jahre alt mit dun­kel­blon­dem Haar. Zum Tatzeitpunkt trug er einen dunk­len Helm, ein oran­ge­nes T‑Shirt und eine Sonnenbrille.

Die Kriminalpolizei ermit­telt wegen sexu­el­ler Belästigung. Hinweise zu dem Vorfall oder zur Identität des Verdächtigen nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02131 300–0 ent­ge­gen.

(394 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)