Kaarst: Verkehrsunfall zwi­schen Fußgänger und Inline-​Skaterin for­dert eine Schwerverletzte

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Kaarst-​Büttgen (ots) Am Sonntag (16.06.) kam es in Büttgen zu einem Zusammenstoß zwi­schen einer 12-​jährigen Inline-​Skaterin und einem 76-​jährigen Fußgänger.

Das Mädchen aus Kaarst war auf ihren Inlinern, gegen 16:00 Uhr, auf dem Geh- und Radweg der Straße „Am Mühlenweg” in Richtung einer Baumschule unter­wegs. Auf einem abschüs­si­gen Teilstück bemerkte sie plötz­lich zwei Fußgänger vor sich. Das Mädchen machte nach eige­nen Angaben noch durch lau­tes Rufen auf sich auf­merk­sam, konnte jedoch einen Zusammenstoß mit einem 76-​jährigen Passanten nicht ver­mei­den.

Dabei stürzte die 12-​Jährige auf den Boden. Bei die­sem Sturz zog sie sich so schwere Verletzungen zu, dass sie mit einem Rettungswagen, beglei­tet von einem Erziehungsberechtigten, in ein Krankenhaus trans­por­tiert wer­den musste. Der Fußgänger blieb unver­letzt.

(193 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.