Kaarst: Unbekannte beschä­dig­ten Streifenwagen – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst (ots) Mehrere Polizeibeamte waren am Samstag (15.6.) im Rahmen des Schützenfestes in Kaarst eingesetzt. 

Für die Dauer der Fußstreife stell­ten sie einen Streifenwagen in einem Wohngebiet auf der Mittelstraße in Höhe der Hausnummer 34 b ab. Als sie zum Fahrzeug zurück­kehr­ten, stell­ten sie fest, dass Unbekannte den Streifenwagen beschä­digt hatten.

Nach ers­ten Erkenntnissen müs­sen der oder die Täter über die Motorhaube und das Dach gelau­fen sein und Antennen abge­knickt bzw. abge­ris­sen haben. Im Dach des Streifenwagens sind deut­li­che Beschädigungen erkenn­bar (Foto).

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und sucht Zeugen, die am Samstagabend (15.6.), in der Zeit von 21 bis 23 Uhr ver­däch­tige Beobachtungen an der Mittelstraße gemacht haben. Hinweise an die Telefonnummer 02131 3000.

Foto des beschä­dig­ten Streifenwagens (Foto: Polizei Rhein-​Kreis Neuss)
(506 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)