A57/​A52 – Vollsperrungen behin­dern den Berufsverkehr – Bereiche meiden

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch, Kaarst – Nach Verkehrsunfällen sind die A52 und die A57 gesperrt. Es wird drin­gend emp­foh­len diese Bereiche weit­räu­mig zu umfahren.

Gegen 04:30 Uhr ereig­nete sich auf der A52, Fahrtrichtung Düsseldorf Höhe AS Büderich, ein schwe­rer Verkehrsunfall. Die Richtungsfahrbahn Düsseldorf ist noch bis ca. 08:00 Uhr gesperrt.

Auf der A57 ereig­nete sich, gegen 6 Uhr, ein zwei­ter, schwe­rer Verkehrsunfall. Hier im Bereich der AS Holzbüttgen. Die Vollsperrung der Richtungsfahrbahn Krefeld wird ver­mut­lich bis 09:00 Uhr andauern.

Es besteht eine erheb­li­che Staugefahr. Die Polizei rät, diese Bereiche zu umfahren.

Nachtrag A57 Kaarst
Der Verkehr wird an der Unfallstelle vor­bei­ge­führt. Stand 06:57 Uhr

Polizeimeldung hier

(1.140 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)