Kaarst: Verkehrsunfallflucht – Pedelecfahrer gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Kaarst (ots) Am Mittwochabend (12.6.) wurde ein gepark­tes Fahrzeug in Kaarst an der Straße „Lange Hecke” beschä­digt.

In die­sem Zusammenhang sucht die Polizei nach einem Pedelecfahrer, der nach ers­ten Erkenntnissen der Polizei, gegen 19:45 Uhr, mit einem gepark­ten schwar­zen Peugeot zusam­men­ge­sto­ßen sein könnte. Der Pedelecfahrer soll sich von der Unfallörtlichkeit ent­fernt haben. Er wird wie folgt beschrie­ben:

  • männ­lich und circa 180 Zentimeter groß.
  • Der Mann trug Kleidung, die der eines Müllentsorgungsunternehmens ähneln soll.
  • Das Pedelec sei schwarz mit oran­ge­far­be­nen Akzenten gewe­sen.

Die Polizei hat Spuren an dem beschä­dig­ten Wagen gesi­chert und Ermittlungen auf­ge­nom­men. Die Ermittler des Verkehrskommissariats suchen nun den Pedelecfahrer sowie Zeugen, die Hinweise geben kön­nen (Telefon 02131 3000).

(69 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)