Grevenbroich: Diebe ent­fer­nen Bauzaun und steh­len Minibagger

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Grevenbroich (ots) An der Kolpingstraße ver­schaff­ten sich bis­lang unbe­kannte Täter Zugang zu einer Baustelle, indem sie die zuvor mit einem Schloss gesi­cher­ten Zaunelemente öff­ne­ten.

Vom Gelände stah­len sie anschlie­ßend einen gelb/​grau lackier­ten Minibagger mit der Aufschrift einer Baumaschinen-​Verleihfirma aus Neuss. Die Spur des offen­bar kurz­ge­schlos­se­nen Kettenfahrzeugs führt noch gut sicht­bar bis zur angren­zen­den Straßenzufahrt, wo der Bagger, der Marke „Wacker Neuson”, ver­mut­lich auf ein ande­res Fahrzeug ver­la­den wurde.

  • Die Tatzeit lässt sich auf die Nacht von Mittwoch (12.6.), 18 Uhr auf Donnerstagmorgen (13.6.), 7 Uhr, ein­gren­zen.

Die Polizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und bit­tet um Hinweise von Zeugen, die Angaben zur Tat oder zum Verbleib des Minibaggers machen kön­nen (Telefon 02131 300–0).

(52 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)