Dormagen: Stadtradel-​Team am Samstag mit Info-​Stand vor dem Historischen Rathaus

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Am Samstag, 15. Juni, ab 10 Uhr steht das Stadtradel-​Team mit einem Info-​Stand auf dem Rathausplatz. 

Neben Klimaschutzmanagerin Lena van der Kamp und dem Fahrradbeauftragten Peter Tümmers steht auch der dies­jäh­rige Stadtradelstar Martin Ritterbach für Fragen rund um das Stadtradeln 2019 zur Verfügung. „Wir hel­fen gerne bei der Anmeldung, freuen uns aber auch, ein­fach ein biss­chen über das Fahrradfahren zu fach­sim­peln“, sagt Tümmers. 

Informieren kön­nen sich fahr­rad­be­geis­terte Dormagenerinnen und Dormagener auch über die geführ­ten Touren, die im Rahmen der Stadtradel-​Aktion ange­bo­ten wer­den. So fin­det am Samstag, 29. Juni, eine Tour zum Thema erneu­er­bare Energien in Dormagen statt (Treffpunkt: 14 Uhr am Historischen Rathaus). Geführt von Norbert Grimbach geht es etwa zum Conradshof, wo eine Biogasanlage besich­tigt wer­den kann und zum Raphaelshaus, das über eine eigene Wasseraufbereitungsanlage verfügt.

Anmeldungen für die Tour sind auch per mail an lena.vanderkamp@stadt-dormagen.de mög­lich. Weitere Touren wer­den dem­nächst bekanntgegeben.

(23 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)