Dormagen: Soziale Stadt Horrem: Bau der Ost-​West-​Promenade beginnt

Dormagen – Nach der Fertigstellung des Dorfangers und des nörd­li­chen Quartiereingangs mit dem Kreisverkehr begin­nen beim Stadtentwicklungsprojekt Soziale Stadt Horrem nächste Woche die Arbeiten an der Ost-​West-​Promenade.

Die geplante neue Verbindung zwi­schen der Heesenstraße und der Straße Am Rath dient aus­schließ­lich Fußgängern und Radfahrern und ist wich­ti­ger Bestandteil des zukünf­ti­gen neuen, größ­ten­teils auto­freien, Wegenetzes in Horrem. Die Planungen des Düsseldorfer Landschaftsarchitekten-​Büros Wündrich wur­den im Planungs- und Umweltausschuss bera­ten und ein­stim­mig ver­ab­schie­det.

Die Firma Frauenrath Landschaftsbau GmbH wurde mit der Realisierung beauf­tragt. Die Kosten für die Baumaßnahme lie­gen bei rund 305.000 Euro. Ein Eröffnungsfest für die neue Promenade mit Unterstützung der Initiative Horrem ist im Spätsommer 2019 geplant. 

(72 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)