Rhein-​Kreis Neuss: Kunst-​Workshop für Jugendliche in den Sommerferien

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Das Kreiskulturzentrum Rommerskirchen-​Sinsteden bie­tet einen Kunstworkshop für Jugendliche von 12 bis 16 Jahren vom 15. bis 17. Juli an. 

An die­sen drei Tagen fin­det die Sommerakademie der Lernwelt Sinsteden jeweils von 10 bis 14 Uhr statt. Unter dem Motto „Von der Skizze zum fer­ti­gen Gemälde“ grei­fen die Teilnehmer unter Anleitung der Kunsthistorikerin Anna Vössing zu Bleistift, Pinsel und Farbe.

Am Montag, 15. Juli, ler­nen die Jugendlichen Fachbegriffe und Kniffe ken­nen wie die Zentralperspektive oder das Modellieren von Licht und Schatten. Sie gehen im Kulturzentrum auf Motivsuche und wen­den dabei die erlern­ten Zeichentechniken prak­tisch an: Sie grei­fen zu Bleistift, Kreide und Kohle und pro­bie­ren ver­schie­dene Materialien aus.

Am Dienstag, 16. Juli, fer­ti­gen die Workshop-​Teilnehmer far­bige Skizzen an und erkun­den die Maltechniken der alten Meister wie Lasieren, Spachteln und Pinseln. Sie bauen ihre eigene Leinwand und berei­ten diese für den Farbauftrag vor.

Zum Abschluss set­zen die Nachwuchskünstler am Mittwoch, 17. Juli, ihre eige­nen Ideen auf der Leinwand um. Sie haben freie Auswahl bei den Farben und Motiven und neh­men ihr fer­ti­ges Kunstwerk mit nach Hause.

Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro pro Tag; hierin sind sowohl das Material als auch ein Imbiss ent­hal­ten. Interessierte mel­den sich für die Sommerakademie bei Anna Vössing per E‑Mail unter anna.voessing@rhein-kreis-neuss.de an oder unter Telefon 02183 7045.

(26 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)