Dormagen: Entwurf für Wandbild an der Stadtbibliothek wird prä­sen­tiert

Dormagen – Der Entwurf für das neue Wandbild an der Stadtbibliothek Dormagen im Rahmen des Projekts „Weltbaustellen NRW“ wird am Dienstag, 18. Juni, um 18 Uhr in der Stadtbibliothek öffentlich präsentiert.

„Wir freuen uns auf hoffentlich zahlreiche Gäste und eine lebendige Diskussion über den Entwurf für das neue, großformatige Gemälde“, sagt Ellen Schönen-Hütten, Leiterin des Fachbereichs Bildung, Kultur und Sport der Stadt Dormagen.

Bis zur feierlichen Einweihung des Gemäldes am Freitag, 12. Juli, arbeiten die Künstlerin Uta Göbel-Groß und der Künstler John Thabo Modise gemeinsam an der Umsetzung des Kunstwerks, das sich mit dem Thema „Hochwertige Bildung“ auseinandersetzen wird.

Im Rahmenprogramm der „Weltbaustelle Dormagen“ finden weitere Aktionen statt. So werden Dormagener Schüler*innen den Marktplatz vor der Stadtbibliothek mit Kreide gestalten. Professionell angeleitet werden sie dabei von der Dormagener Künstlerin Roswitha Neumann sowie weiteren Künstler*innen des Kunstvereins Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen e.V.

Zudem wird es interaktive Workshops mit Kindern der benachbarten Grundschule und Jugendlichen des Jugendcafés Micado geben. Die Termine dafür werden demnächst bekanntgegeben.

(18 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)