Neuss: Polizei bit­tet um Mithilfe bei der Suche nach ver­miss­ter Jugendlicher – Mädchen ange­trof­fen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Dormagen, Neuss, Krefeld (ots) Seit Dienstagmittag (11.6.), etwa 12:30 Uhr, wird die 14-​jährige Naomi F. ver­misst.

Das Mädchen ver­ließ zu die­sem Zeitpunkt eine Jugendeinrichtung an der Norfer Straße in Neuss und ist seit­dem unbe­kann­ten Aufenthalts. Inzwischen wurde die Polizei ein­ge­schal­tet und eine Vermisstenanzeige erstat­tet. Bisherige Suchmaßnahmen blie­ben ohne Erfolg, so dass die Kripo nun mit der Veröffentlichung eines Bildes nach der 14-​Jährigen sucht (Foto anbei).

Naomi F., hat dunkle, lange Haare, ist etwa 157 Zentimeter groß und schlank. Sie trug bei ihrem Verschwinden eine dunkle Jeans, ein hel­les T‑Shirt und Sneaker. Die Jugendliche hat neben Neuss auch Bekannte in Dormagen und Krefeld und könnte sich mög­li­cher­weise dort auf­hal­ten.

Hinweise auf eine Straftat hat die Polizei der­zeit keine. Bürgerinnen und Bürger, die Informationen zum Verbleib von Naomi haben, wer­den gebe­ten unter der Telefonnummer 02131 300–0 mit dem ermit­teln­den Kriminalkommissariat 25 der Polizei im Rhein-​Kreis Neuss Kontakt auf­zu­neh­men.

Nachtrag 13.07.2019

Neuss, Dormagen, Krefeld (ots) Mit Pressemitteilung vom 12.06.2019 – 15:54 Uhr, ver­öf­fent­lichte die Polizei im Rhein-​Kreis Neuss das Bild einer 14-​jährigen Schülerin, die sich am Dienstagmittag (11.06.), mit zunächst unbe­kann­tem Ziel aus einer Jugendeinrichtung an der Norfer Straße in Neuss ent­fernt hatte und auch in der Nacht nicht dort­hin zurück­kehrte.

Kurz nach Veröffentlichung des Fotos, konnte die Jugendliche in Krefeld durch Polizeibeamte ange­trof­fen und in die Obhut der Mutter über­ge­ben wer­den. Das Mädchen ist wohl auf und inzwi­schen wie­der in Neuss.

(907 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)