Meerbusch: Caritashaus Hildegundis von Meer sucht Ehrenamtler – Helfende Hände willkommen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch – Das Caritashaus Hildegundis von Meer sucht Menschen, die sich ehren­amt­lich enga­gie­ren möch­ten. Gesucht wer­den Freiwillige jeden Alters, die ein bis zwei Stunden in der Woche Zeit haben. 

Ihre Aufgabe ist es, mit den Senioren spa­zie­ren zu gehen, Karten- und Gesellschaftsspiele zu spie­len, zu sin­gen, vor­zu­le­sen, zu malen, bas­teln oder ein­fach auch nur mal zuzu­hö­ren. „Viele Menschen wür­den sich gerne sozial enga­gie­ren, wis­sen aber nicht wo”, weiß Sabine Eckstein, Leiterin des Sozialen Dienstes im Caritashaus Hildegundis von Meer. „Dabei liegt die Lösung wie so oft im Leben direkt vor der Haustür mit­ten in Meerbusch.”

Einigen Menschen im Caritashaus feh­len soziale Kontakte. Angehörige leben zu weit ent­fernt, haben aus beruf­li­chen Gründen sel­ten Zeit und kön­nen daher nicht regel­mä­ßig zu Besuch kom­men. Für diese Fälle sucht die Caritas Freiwillige, die das Leben der Seniorinnen und Senioren berei­chern. „Wir stel­len keine hohen Anforderungen. Wichtig ist Einfühlungsvermögen, Spaß an der Sache und regel­mä­ßig etwas Zeit.“

Eckstein hat die Erfahrung gemacht, dass so ein Engagement bei­den Seiten zu Gute kommt: „Die meis­ten unse­rer Freiwilligen fin­den ihren Einsatz berei­chernd und sagen, dass sie sehr viel zurück bekom­men.“ Einen Rat hat sie den­noch: „Wer bei uns mit­hel­fen möchte, sollte lie­ber klein anfan­gen. Erst ein­mal aus­pro­bie­ren, was einem liegt und ob einem das Engagement Spaß macht. Denn gerade Kontinuität ist für alle Beteiligten, vor allem für unsere Senioren wichtig.”

Interessenten kön­nen sich an Sabine Eckstein wen­den und zum Beispiel einen unver­bind­li­chen Schnupper-​Besuch im Caritashaus Hildegundis von Meer ver­ein­ba­ren. Sie ist tele­fo­nisch unter 02159–525 281 oder per E‑Mail an sabine.eckstein@caritas-neuss.de erreich­bar. Das Caritashaus liegt im Herzen von Meerbusch-​Osterath am Bommershöfer-​Weg. Parkplätze sind vor­han­den und die Buslinie 832 hält direkt vor der Tür.

(117 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)