Jüchen: Frau mit schwar­zem Kleinwagen flüch­tet nach Verkehrsunfall

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Jüchen (ots) Ein Verkehrsunfall mit anschlie­ßen­der Flucht am Dienstagnachmittag (11.06.) in Jüchen beschäf­tigt das Verkehrskommissariat in Grevenbroich.

Gegen 16:15 Uhr war ein 31-​Jähriger mit sei­nem Kleinkraftrad auf der Landstraße (L) 116 aus Richtung Gierath in Richtung Neuenhoven unter­wegs gewe­sen. Als er nach ers­ten Erkenntnissen die Landstraße 32 pas­sierte, bog von dort aus ein schwar­zer Kleinwagen auf die L116 ab. Um einen Verkehrsunfall zu ver­hin­dern, bremste der Zweiradfahrer stark ab, ver­lor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte.

Der Kleinwagen setzte sei­nen Weg fort, ohne sich um den Vorfall zu küm­mern. Am Steuer soll eine „ältere” Frau geses­sen haben. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 300–0 ent­ge­gen.

(376 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)