Jüchen: Sommernachtskonzert Haus Katz – Concert Band meets Bigband

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen – Schon die erste Auflage vor drei Jahren war ein vol­ler Erfolg. Nun soll es eine neue Runde geben: Am Samstag, 29. Juni 2019, wird es ab 19.30 Uhr das zweite Sommernachtskonzert am Haus Katz geben. 

Und in die­sem Jahr gibt es zusätz­lich einen beson­de­ren Anlass: Wir wer­den mit die­sem Abend die Feiern zum 20. Geburtstag unse­res Gymnasiums beschlie­ßen. Deshalb sind wir gerne die Partnerschaft mit die­ser Schule ein­ge­gan­gen, mit der wir uns eng ver­bun­den füh­len,“ so Schützenpräsident Thomas Lindgens.

Mit der Concert-​Band und der Bigband des Gymnasiums Jüchen wer­den zwei her­aus­ra­gende Klangkörper das Open-​Air-​Sommernachtskonzert im Innenhof des Hauses Katz gestal­ten. Leiter bei­der Ensembles ist Jörg Enderle, der ein Zusammentreffen der beson­de­ren Art ankün­digt: „Concert Band meets Bigband – da ist wahn­sin­nig viel Musik drin. Wir haben ein Programm zusam­men­ge­stellt, das sicher keine Wünsche offenlässt!“

Es steht ledig­lich die begrenzte Anzahl von 400 Sitzplätzen zur Verfügung. Da sollte man nicht lange war­ten und schnell zugrei­fen!“ rät der Schützenpräsident. Die Eintrittskarten zum Preis von 10 € sind bei REWE Ermer, im Gymnasium Jüchen, an der Infotheke des Rathauses und bei BSHV-​Schatzmeister Kurt Leines erhältlich.

Kommen Sie in den Innenhof des Hauses Katz und genie­ßen sie am 29. Juni Ihren ganz per­sön­li­chen Sommernachtstraum – beim Sommernachtskonzert des BSHV, der Stadt und des Gymnasiums Jüchen,“ lädt Thomas Lindgens alle Liebhaber guter Musik ein.

(80 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)