Jüchen: Sommernachtskonzert Haus Katz – Concert Band meets Bigband

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Jüchen – Schon die erste Auflage vor drei Jahren war ein vol­ler Erfolg. Nun soll es eine neue Runde geben: Am Samstag, 29. Juni 2019, wird es ab 19.30 Uhr das zweite Sommernachtskonzert am Haus Katz geben.

Und in die­sem Jahr gibt es zusätz­lich einen beson­de­ren Anlass: Wir wer­den mit die­sem Abend die Feiern zum 20. Geburtstag unse­res Gymnasiums beschlie­ßen. Deshalb sind wir gerne die Partnerschaft mit die­ser Schule ein­ge­gan­gen, mit der wir uns eng ver­bun­den füh­len,“ so Schützenpräsident Thomas Lindgens.

Mit der Concert-​Band und der Bigband des Gymnasiums Jüchen wer­den zwei her­aus­ra­gende Klangkörper das Open-​Air-​Sommernachtskonzert im Innenhof des Hauses Katz gestal­ten. Leiter bei­der Ensembles ist Jörg Enderle, der ein Zusammentreffen der beson­de­ren Art ankün­digt: „Concert Band meets Bigband – da ist wahn­sin­nig viel Musik drin. Wir haben ein Programm zusam­men­ge­stellt, das sicher keine Wünsche offen­lässt!“

Es steht ledig­lich die begrenzte Anzahl von 400 Sitzplätzen zur Verfügung. Da sollte man nicht lange war­ten und schnell zugrei­fen!“ rät der Schützenpräsident. Die Eintrittskarten zum Preis von 10 € sind bei REWE Ermer, im Gymnasium Jüchen, an der Infotheke des Rathauses und bei BSHV-​Schatzmeister Kurt Leines erhält­lich.

Kommen Sie in den Innenhof des Hauses Katz und genie­ßen sie am 29. Juni Ihren ganz per­sön­li­chen Sommernachtstraum – beim Sommernachtskonzert des BSHV, der Stadt und des Gymnasiums Jüchen,“ lädt Thomas Lindgens alle Liebhaber guter Musik ein.

(78 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)