Dormagen: Förderbescheid – Bahnsteig 1, Gleis 10 auf Baulänge von 220 Metern erweitert

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Die Stadt Dormagen konnte sich über 1.017.500 Euro freuen. Mit dem Geld wird der Bahnsteig 1, Gleis 10 auf eine Baulänge von 220 Metern erweitert. 

Verkehrsminister Hendrik Wüst (CDU) über­gab heute meh­rere Förderbescheide, unter ande­rem den o.g. an die Stadt Dormagen. „Zur erreich­ten Förderung gra­tu­liere ich Herrn Bürgermeister Erik Lierenfeld sehr herz­lich. Es war ein guter Tag für die Stadt Dormagen und die gesamte Region!“, freut sich CDU-​Landtagsabgeordnete Heike Troles.

Mit dem geplan­ten Umbau stär­ken wir die hei­mi­sche Infrastruktur, wer­ten den ÖPNV auf und leis­ten einen gro­ßen Beitrag zur sozia­len Teilhabe. Durch die Maßnahme wird der Bahnhof an die Anforderungen der moder­nen RRX-​Fahrzeuge ange­passt. Die ein­heit­li­che Bahnsteiglänge und –höhe sichert einen schnel­len Fahrgastwechsel sowie einen bar­rie­re­freien Zugang.

Attraktive Stationen schaf­fen bes­sere Aufenthaltsqualität“, erklärt Troles die geplan­ten Maßnahmen abschließend.

(35 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)