Neuss: 10. Fest der Kulturen 2019 auf dem Markt

Neuss – Das „Fest der Kulturen“ führt alle Neusserinnen und Neusser zusammen. Es leistet einen wichtigen Beitrag zum Abbau von Vorurteilen und zum friedlichen Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Kulturkreise in der Stadt Neuss.

Zum 10. Mal findet das Fest am Samstag, 15. Juni 2019, von 11 bis 17.30 Uhr auf dem Markt und dem Freithof statt. Veranstalter ist der Arbeitskreis „Integration und Migration in der Stadt Neuss“ in Zusammenarbeit mit dem Integrationsamt und dem Integrationsrat. Geplant sind in diesem Jahr ein Kinder- und Bühnenprogramm mit künstlerischen Darbietungen für Jung und Alt sowie sportliche Attraktionen.

Beim „Markt der Möglichkeiten“ haben Vereine, Initiativen, Verbände und Institutionen die Gelegenheit sich vorzustellen. Neben Clown „Pibi Blix“, Daniel de Alcalás „Rumba Gitana“ und Aufführungen von Tanz- und Musikgruppen der Kulturvereine tritt erstmals auch die „MARION & SOBO Band“ auf. Das Quintett um die franko-amerikanische Sängerin Marion Lenfant-Preus und den polnischen Gitarristen Alexander Sobocinski „Sobo“ macht Musik über alle Kulturen hinweg.

Allen Teilnehmenden am Fest wird die gesamte Infrastruktur, wie Strom, Bühne mit Technik und Moderation, unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Seit das „Fest der Kulturen“ vor zehn Jahren aus der Taufe gehoben wurde, ist es ein wichtiger Bestandteil der Integrationsarbeit in der Stadt Neuss geworden.

 

(293 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)