Neuss: Rathaus – Schützenuhr wird repariert

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Die Schützenuhr im Neusser Rathaus, die den Bürgerinnen und Bürgern seit dem Jahr 2016 die Zeit bis zum nächs­ten Neusser Bürger-​Schützenfest anzeigt, wird aktu­ell repariert.

Wer in den letz­ten Wochen vom Markt in Richtung Rathausfassade blickte musste fest­stel­len, dass die an der Glasfassade des Neusser Rathauses plat­zierte Schützenuhr nicht mehr den Countdown bis zum größ­ten Neusser Stadtfest abbil­dete. Dieser endet pünkt­lich am Schützenfestsamstag um 12 Uhr, wenn am Hessentor durch Donnern der Geschütze, Festgeläut und Hissen der Fahnen in den Straßen und auf den Türmen der Stadt das Schützenfest offi­zi­ell eröff­net wird.

Die Schützenuhr ist ein Geschenk der ehe­ma­li­gen Majestät Gerd Philipp I Sassenrath, Schützenkönig der Stadt Neuss 2015/​2016. Die Uhr wurde im Sommer 2016 an der Rathausfront mon­tiert und zeigte seit­dem zuver­läs­sig die noch ver­blei­ben­den Tage, Stunden, Minuten und Sekunden bis zum jeweils nächs­ten Schützenfest an. Vor eini­gen Wochen quit­tierte die Uhr ihren Dienst, meh­rere Versuche die Software neu auf­zu­spie­len schlu­gen fehl.

Nun müs­sen von der Herstellerfirma aus Österreich Teile im Inneren der Uhr aus­ge­tauscht wer­den. Während der Reparaturphase ist der Countdown nun ersatz­weise über die Homepage der Stadt Neuss abrufbar.

(96 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)