Kaarst: Radfahrerin ver­letzt – Autofahrer flüch­tet nach Verkehrsunfall

Kaarst (ots) Am Mittwochmorgen (05.06.), gegen 06:15 Uhr, wurde eine Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall in Kaarst ver­letzt.

Die 48-​jährige Kaarsterin war, nach ihrer Aussage, mit ihrem Elektrofahrrad auf der Maubisstraße in Richtung „Am Dreieck” unter­wegs. An der Einmündung zur Straße „Am Dreieck” sei dann von einem dunk­len Kombi ange­fah­ren wor­den und zu Fall gekom­men.

Dabei ver­letzte sie sich. Der Wagen ent­fernte sich von der Unfallstelle. Am Steuer des PKW soll ein circa 30 Jahre alter Mann geses­sen haben.

Das Verkehrskommissariat in Kaarst, Telefon 02131 300–0, hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und bit­tet um Zeugenhinweise.

(281 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)