Dormagen: Einbruch in Hundeverein – Verdächtiger mit rotem Mofa gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Dormagen-​Stürzelberg (ots) Am Mittwochabend (5.6.) kam es in Dormagen-​Stürzelberg zu einem Einbruch in die Räumlichkeiten eines Hundevereins. Ein Verdächtiger flüch­tete mit einem roten Mofa.

Die Polizei sucht nun wei­tere Zeugen. Gegen kurz nach 22 Uhr hatte eine Zeugin gese­hen, dass vor dem Gelände an der Uferstraße ein rotes Mofa stand. Sie beob­ach­tete wei­ter, dass ein Unbekannter aus dem Gebäude des Hundevereins kam, zu dem Mofa ging und sich in Richtung Kreisverkehr ent­fernte. Die Anruferin stellte anschlie­ßend einen Einbruch in das Vereinsheim fest.

Offensichtlich haben der oder die Täter dort nach Beute gesucht. Was ihnen hier­bei in die Hände fiel, ist noch unklar. Zu dem bis­lang unbe­kann­ten männ­li­chen Mofafahrer liegt fol­gende Beschreibung vor:

  • Circa 170 Zentimeter groß, trug dunkle Bekleidung sowie einen blauen/​türkisfarbenen Mundschutz.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Weitere Hinweise zu dem Einbruch, zu dem roten Mofa sowie Angaben zur Identität des Verdächtigen nimmt das Kriminalkommissariat in Dormagen unter der Rufnummer 02131 3000 ent­ge­gen.

(155 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.