Neuss: Polizei sucht nach ver­miss­tem Kind – Mädchen wohl­be­hal­ten ange­trof­fen

Neuss (ots) Das Kriminalkommissariat 21 der Polizei in Neuss fahn­det nach einer 11-​Jährigen, die am Montag (03.06.) weder in die Schule gegan­gen, noch nach Hause (Neuss-​Selikum) gekom­men war.

Die Familie erstat­tete am Montagabend eine Vermisstenanzeige. Erste kri­mi­nal­po­li­zei­li­che Ermittlungen hat­ten erge­ben, dass sie sich im Raum Bochum auf­hal­ten könnte oder sich selbst­stän­dig mit dem Zug auf den Weg in Richtung Schweiz gemacht hat. Bisherige Maßnahmen der Polizei führ­ten nicht dazu, dass das Mädchen gefun­den wer­den konnte.

  • Hanna K. ist 150 bis 160 Zentimeter groß, schlank, hat braune Haare und braune Augen.
  • Sie trägt eine Brille.
  • Zur Bekleidung ist bekannt, dass sie zuletzt helle Jeans, ein wei­ßes Oberteil, eine schwarze Jacke und weiße Turnschuhe trug.

Anbei der Link zum Fahndungsportal der Polizei Nordrhein-​Westfalen (mit Fotos der Vermissten): https://​poli​zei​.nrw/​f​a​h​n​d​u​n​g​e​n​/​v​e​r​m​i​s​s​t​e​/​n​e​u​s​s​-​v​e​r​m​i​s​s​t​e​-​1​1​-​j​a​e​h​r​ige

Hinweise zum Aufenthaltsort der Vermissten nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 3000 ent­ge­gen.

(349 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)