Neuss: „Schnappschildkröte” sorgt für Aufsehen im Neusser Stadtgarten

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) Polizei und Feuerwehr wur­den am Freitagvormittag (31.05.) zum Stadtgarten in Neuss geru­fen. Passanten hat­ten dort eine große Schildkröte entdeckt. 

Dass es sich bei dem Panzertier kei­nes­wegs um ein Streichelexemplar han­delte, bewies der Exot ein­drucks­voll, als er von Feuerwehrmännern ein­ge­fan­gen wer­den sollte. Mit einem lau­ten und zum Glück fol­gen­lo­sen Schnappen, ver­suchte sich das wehr­hafte Tier der frei­heits­be­schrän­ken­den Maßnahme zu wider­set­zen – ohne Erfolg.

Polizistin beim Einsatz „Schnappschildkröte im Stadtgarten Neuss”. Foto: Polizei
(623 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)