Neuss: Verwirrte Person ver­misst – Hundestaffel und Drohneneinheit im Einsatz

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss (ots) Am gest­ri­gen Mittwoch, den 29.05.2019, wurde die Feuerwehr im Rahmen einer Amtshilfe um 19:00 Uhr von der Polizei ange­for­dert.

Eine ältere ver­wirrte Person wurde gegen 18:30 Uhr im Bereich des Hauptfriedhofes als ver­meint­lich ver­misst gemel­det. Die Hundestaffel sowie die Drohneneinheit der Feuerwehr Neuss unter­stützte die Polizei bei der Suche auf und um den Hauptfriedhof, dem mut­maß­li­chen Aufenthaltsort der Person.

Trotz inten­si­ver Suche sowohl aus der Luft, als auch am Boden, konnte keine Person ange­trof­fen wer­den. Nach etwa zwei Stunde wurde der Einsatz für die Feuerwehr ohne Feststellung been­det. Im Einsatz waren auf Seiten der Feuerwehr ins­ge­samt 13 Einsatzkräfte.

Die Polizei teilte der Redaktion mit, dass die Person im Verlaufe der Nacht ange­trof­fen und zur Wohnanschrift ver­bracht wurde.

(175 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)