Neuss: Kind bei Verkehrsunfall schwerst ver­letzt – Polizei sucht Zeugen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Sie können Ihre Zuwendung über "LaterPay", "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss-​Furth (ots) Am Mittwochnachmittag (29.05.) kam es gegen 15:25 Uhr auf der Neusser Furth zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 13-​jährige Neusserin schwer ver­letzt wurde.

Gemeinsam mit zwei Freundinnen war das Mädchen fuß­läu­fig auf der Jostenallee unter­wegs. An der Kreuzung Peter-​Loer-​Straße über­quer­ten die drei Teenager die Straße, wobei es zu einem Zusammenstoß dem Pkw Renault einer 77-​jährigen Kaarsterin kam, die von der Jostenallee nach links in die Peter-​Loer-​Straße abbie­gen wollte.

Hierbei geriet die Schülerin unter den Pkw und wurde lebens­ge­fähr­lich ver­letzt, ihre bei­den eben­falls 13 Jahre alten Freundinnen erlit­ten einen Schock und muss­ten vor Ort von einem Notfallseelsorger betreut wer­den. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste der Kreuzungsbereich für etwa andert­halb Stunden gesperrt wer­den.

Zeugen des Unfalls wer­den gebe­ten, sich mit dem Neusser Verkehrskommissariat unter der Rufnummer 02131–3000 in Verbindung zu set­zen.

(2.574 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)