Neuss: Bewaffneter Raubüberfall mit Schusswaffe – Polizei sucht Zeugen

Neuss‐​Innenstadt (ots) Am frü­hen Donnerstagmorgen, gegen 08:15 Uhr wurde eine Spielhalle in der Neusser Innenstadt über­fal­len.

Zwei mas­kierte Täter betra­ten trotz Kundenverkehrs die Geschäftsräume und for­der­ten die 25jährige Kassiererin unter Vorhalt einer Schusswaffe zur Herausgabe der Einnahmen auf. Nachdem sie einen gerin­gen Betrag Bargeld erhal­ten hat­ten, flüch­te­ten beide fuß­läu­fig aus dem Ladenlokal in unbe­kannte Richtung.

Trotz sofor­ti­ger Alarmierung der Polizei und der sich anschlie­ßen­den Fahndung mit star­ken Kräften konn­ten beide Personen bis­lang uner­kannt ent­kom­men. Die 25jährige Kassiererin wurde zum Glück nicht ver­letzt und kam mit dem Schrecken davon. Zeugen konn­ten die flüch­ti­gen Täter wie folgt beschrei­ben:

  • Beide waren ca. 170 cm groß und von schma­ler Statur. Beide waren wäh­rend der Tatausführung mas­kiert.
  • Ein Täter hatte blon­des Haar, war mit einem grü­nen Pullover beklei­det und soll akzent­frei Deutsch gespro­chen haben.
  • Bei der vor­ge­hal­te­nen Schusswaffe soll es sich um eine schwarz‐​silberne Pistole gehan­delt haben.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und bit­tet Zeugen, die sach­dien­li­che Hinweise geben kön­nen, sich unter der Rufnummer 02131/​3000 zu mel­den

(1.414 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)