Neuss: Neue Gebühren Parkhäuser Innenstadt – erste Stunde kos­ten­los, dann wird es teurer

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Ab Montag, 3. Juni 2019, gel­ten in den vier City-​Parkhäusern Rheintor, Niedertor, Tranktor und Rathaus-​Garage neue Parkgebühren. 

Von mon­tags bis sams­tags kann in der Zeit von 7 bis 19 Uhr die erste Stunde kos­ten­los das Fahrzeug abge­stellt wer­den. Für jede wei­tere ange­fan­gene Stunde wird jeweils eine Parkgebühr in Höhe von zwei Euro erho­ben (plus 33%). Damit wird das Parken in der Innenstadt deut­lich güns­ti­ger: Zwei Stunden kos­ten dann zwei Euro statt bis­her drei Euro und drei Stunden vier Euro statt 4,50 Euro.

Der Abendtarif von mon­tags bis sams­tags wird bei­be­hal­ten. Von 19 Uhr bis 7 Uhr wer­den pau­schal drei Euro berech­net. Am Sonn- und Feiertags-​Tarif ändert sich nichts: Von 7 Uhr bis 7 Uhr am Folgetag kos­tet das Abstellen des Fahrzeugs pau­schal drei Euro.

Zudem wird ab sofort ein neuer Anliegertarif ein­ge­führt. Anwohner zah­len für eine 24-​Stunden-​Dauerkarte in den City-​Parkhäusern Rheintor, Niedertor und Tranktor jeweils 60 Euro im Monat.

Der Rat der Stadt Neuss hatte am 17. Mai 2019 die neue Gebührenordnung beschlos­sen. Die City-​Parkhaus GmbH ist eine 100 pro­zen­tige Tochter der Stadt Neuss.

(631 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)