Neuss: Zwei ver­letzte Personen nach Motorradunfall

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Allerheiligen (ots) Am Samstag Nachmittag, gegen 17:15 Uhr, ereig­nete sich auf der Kuckhofer Straße in Allerheiligen ein Verkehrsunfall, in des­sen Folge zwei Personen ver­letzt wurden. 

Zur Unfallzeit befuhr eine 40-​jährige Neusserin mit ihrem Motorrad Suzuki die Kuckhofer Straße aus Richtung „Am Kirchenmorgen” in Richtung Nievenheim. Mit auf dem Zweirad befand sich ihre 18-​jährige Tochter als Sozia. Vor dem Motorrad befuh­ren zu die­sem Zeitpunkt zwei Pkw und ein Traktor die Kuckhofer Straße in glei­che Fahrtrichtung.

Zunächst über­hol­ten die bei­den Pkw den Traktor. Als diese den Überholvorgang been­det hat­ten, über­holte die 40-​jährige, laut Zeugenaussagen trotz durch­ge­zo­ge­ner Linie und unüber­sicht­li­cher Kurve, zunächst den Traktor und im Anschluss noch die bei­den davor befind­li­chen Pkw. Unmittelbar vor dem Wiedereinscheren ver­lor sie aus bis­lang noch unge­klär­ter Ursache die Kontrolle über das Motorrad, geriet nach links in den Grünstreifen, und kam zu Fall. Die Motorradfahrerin erlitt durch den Sturz leichte Verletzungen. Ihre 18-​jährige Sozia hin­ge­gen wurde durch den Unfall schwer, aber zum Glück nicht lebens­ge­fähr­lich ver­letzt. Sie wurde nach not­ärzt­li­cher Versorgung am Unfallort mit einem Rettungshubschrauber in ein Kölner Krankenhaus geflogen.

An dem Motorrad ent­stand hoher Sachschaden. Es musste von der Unfallstelle abge­schleppt wer­den. Der Führerschein der 40-​jährigen Unfallverursacherin wurde durch die Polizei sicher­ge­stellt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Kuckhofer Straße durch die Polizei gesperrt, der Verkehr wurde abge­lei­tet. Dadurch kam es zu gering­fü­gi­gen Verkehrsbeeinträchtigungen.

(628 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)