Rhein-​Kreis Neuss: Wohl der Insekten im Blick: Neuer Wettbewerb für Gartenfreunde

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Der Rhein-​Kreis Neuss und die Gartenbauvereine wol­len den Insektenschutz vor­an­brin­gen und haben einen Wettbewerb für Gartenfreunde ausgeschrieben. 

Speziell die pri­va­ten Gärten, sofern sie insek­ten­freund­lich gestal­tet sind, ver­grö­ßern den stark geschrumpf­ten Lebensraum die­ser öko­lo­gisch und auch wirt­schaft­lich so bedeut­sa­men Tiere“, so Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke und Hans Peter Kirchhof, der Vorsitzende des Kreisverbands der Gartenbauvereine.

Vorbildlich ange­legte Gärten sol­len jetzt prä­miert wer­den, um als Musterbeispiele zur Nachahmung anzu­re­gen. 500, 400, 300, 200 und 100 Euro, so lau­tet die Staffelung des Preisgelds für die fünf insek­ten­freund­lichs­ten Parzellen, die Anfang September von einer Jury ermit­telt wer­den. Positiv zu Buche schla­gen etwa stand­ort­ge­rechte Pflanzenarten, natur­ge­mä­ßer Pflanzenschutz, große Pflanzenvielfalt, natur­ge­rechte Materialien bei der Gartengestaltung sowie Nisthilfen für Insekten und Vögel. Größe und Art des Gartens spie­len dabei keine Rolle, es kann sich um Vorgärten, Hausgärten, Kleingärten oder andere Gelände handeln.

Mehr geeig­nete Lebensräume für die viel­fäl­tige Insektenfauna sind ein bedeut­sa­mer Beitrag, das Insektensterben auf­zu­hal­ten“, so Karsten Mankowsky, Umweltdezernent des Rhein-​Kreises Neuss. Wer an dem Wettbewerb teil­neh­men möchte, weil er in punkto Insektenfreundlichkeit von sei­nem Grundstück über­zeugt ist, kann sich bis zum 20. August im Internet anmel­den: www​.rhein​-kreis​-neuss​.de/​i​n​s​e​k​ten. Dort fin­den sich auch die Teilnahmebedingungen. 

(178 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)