Dormagen: Polizei sucht kor­pu­lente und auf­fäl­lig geschminkte Frau nach Geldwechseltrick

Dormagen (ots) Das Opfer eines Geldwechseltricks wurde am Mittwochvormittag (22.05.) ein Angestellter eines Geschäftes für Fairtrade Produkte in der Dormagener Innenstadt.

Gegen 11:30 Uhr betrat eine unbe­kannte Frau das Lokal an der Kölner Straße. Während sie den Mitarbeiter in ein Verkaufsgespräch ver­wi­ckelte, bat sie ihn um einen Geldwechsel. Hilfsbereit wech­selte die­ser den von ihr vor­ge­leg­ten 50 Euroschein um.

Nachdem die Unbekannte das Geschäft ver­las­sen hatte, stellte der Angestellte den Verlust von Banknoten fest. Von der Tatverdächtigen, die deutsch mit Akzent sprach, liegt fol­gende Personenbeschreibung vor:

  • Etwa 25 Jahre alt, 170 Zentimeter groß, auf­fäl­lig geschminkt, sehr kor­pu­lente Statur, beklei­det mit einem schwar­zen Mantel.

Hinweisgeber, die sach­dien­li­che Angaben zu der flüch­ti­gen Person machen kön­nen, wer­den gebe­ten, sich mit der Kriminalpolizei in Dormagen unter der Rufnummer 02131 3000 in Verbindung zu set­zen.

(333 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)