Kaarst/​Neuss: Fahrradfahrerin atta­ckiert – Polizei sucht Zeugen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss, Kaarst (ots) Bereits am 07.05.2019 soll ein bis­lang unbe­kann­ter Radfahrer eine 26-​Jährige atta­ckiert haben, die mit dem Fahrrad unter­wegs war. 

Die Frau aus Kaarst wurde inzwi­schen ver­nom­men und hat eine aus­führ­li­che Aussage gemacht. Die Polizei sucht Zeugen. Am Dienstag, 07.05.2019, gegen 18:45 Uhr befand sich das spä­tere Opfer auf dem Rad/​Fußweg ent­lang des Nordkanals, der in Neuss an der Rheydter Straße beginnt und Richtung Kaarst führt. In der Nähe der Geulenstraße wurde sie mehr­fach von einem Radfahrer über­holt, der sich sogleich wie­der hin­ter ihr zurück­fal­len ließ.

Als sie sich in Höhe der Kleingartenanlage (Richtung Kaarst) befand, war der Unbekannte wie­der auf glei­cher Höhe und habe ihr wäh­rend der Fahrt unver­mit­telt mit der Hand ins Gesicht geschla­gen. Die 26-​Jährige hielt an. Nach einem kur­zen Wortwechsel habe der Unbekannte ihr mit den Händen einen Stoß ver­setzt, so dass sie ins Gebüsch fiel. Der unbe­kannte Radfahrer ent­fernte sich dar­auf­hin in Richtung Neuss-Furth.

Die Radfahrerin erlitt leichte Verletzungen und infor­mierte die Polizei. Eine Fahndung nach dem Verdächtigen ver­lief ohne Erfolg. Die Hintergründe des Angriffs sind bis­lang unklar. Zu dem Unbekannten liegt nun­mehr fol­gende Beschreibung vor:

  • circa 17 bis 24 Jahre alt, schlank, etwa 175 bis 180 Zentimeter groß, trug pink­far­bene Gummi/​Latex-​Handschuhe und eine hell­graue Jogginghose.
  • Er war auf einem metallic-​blauen Fahrrad unterwegs.

Die Kriminalpolizei ermit­telt wegen vor­sätz­li­cher Körperverletzung und gefähr­li­chen Eingriffs in den Straßenverkehr. Hinweise zu dem Vorfall oder zur Identität des Verdächtigen nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02131 3000 entgegen.

(577 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)