Neuss: Mountainbike sicher­ge­stellt – Eigentümer gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie weiterer Redakteure beschäftigt werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Neuss (ots) Bereits am Mittwoch (15.05.) ent­schloss sich eine Motorradstreife am Europadamm, einen ver­däch­ti­gen Fahrradfahrer zu kon­trol­lie­ren. Als die­ser die Absicht der Streife erkannte, trat er zunächst in die Pedale.

Auf einem Trampelpfad, neben der Hammer Landstraße, ließ er das Bike fal­len und sprin­tete zu Fuß wei­ter. Im Rahmen der Fahndung konnte der 23-​Jährige gestellt wer­den. Zur Herkunft des Fahrrades schwieg er sich aus. Es besteht der Verdacht, dass es sich bei dem sicher­ge­stell­ten Drahtesel um Diebesgut han­deln könnte.

Bislang konnte nicht geklärt wer­den, wem das voll­ge­fe­derte sil­berne Mountainbike der Marke „Torrek” gehört. Hinweise auf die Herkunft des Rades nimmt das Kommissariat 21 in Neuss unter der Telefonnummer 02131 300–0 ent­ge­gen.

Wem gehört das sicher­ge­stellte Mountainbike? (Hinweise nimmt das Kommissariat 21 unter der Rufnummer 02131 3000 ent­ge­gen.)
(49 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)