Kaarst: La cari­cade franco-​allemande – Ausstellungseröffnung

Kaarst – Am Samstag, dem 25.05.2019, 11.30 Uhr wird durch Bürgermeisterin Dr. Ulrike Nienhaus die Ausstellung „La cari­cade franco-​allemande – die deutsch-​französische Freundschaft” eröff­net.

Die deutsch-​französische Freundschaft – begrün­det vom deut­schen Bundeskanzler Konrad Adenauer und dem fran­zö­si­schen Staatspräsidenten Charles de Gaulle durch den Elysée-​Vertrag – währt mitt­ler­weile über fünf­zig Jahre und ist für die Menschen in bei­den Ländern zur Normalität gewor­den.

Die in der Rathausgalerie gezeigte Ausstellung lässt die deutsch – fran­zö­si­schen Beziehungen mit­tels des Mediums Karikatur Revue pas­sie­ren. Künstler aus bei­den Ländern beglei­ten kri­tisch und sati­risch, auch sar­kas­tisch und ätzend, aber immer humo­rig alte und neue Weggefährten der Freundschaft, z.B. Helmut Kohl und Francois Mitterand oder Nicolas Sarkozy und Angela Merkel.

Die Stadt Kaarst fei­ert in die­sem Jahr das drei­ßig­jäh­rige Städtepartnerschaftsjubiläum mit der fran­zö­si­schen Stadt La Madeleine und zeigt aus die­sem Anlass die Ausstellung in der Galerie. Aus der Partnerstadt wird eine kleine Delegation erwar­tet, die das Wochenende mit dem Partnerschaftsverein in Kaarst ver­brin­gen und die Ausstellungseröffnung besu­chen wird.

Weitere Feierlichkeiten der Städtepartnerschaft fin­den im September in La Madeleine statt.

(18 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)