Neuss: Vermeintliche Taschendiebin auf fri­scher Tat erwischt

Neuss (ots) Bei der Anprobe neuer Schuhe ließ eine Kundin eines Geschäftes an der Niederstraße nur für wenige Augenblicke ihre Handtasche aus dem Blick.

Auf die­sen güns­ti­gen Moment hatte eine 23-​jährige Verdächtige offen­bar nur gewar­tet, um das Portemonnaie der Kundin unbe­merkt aus der Tasche zu steh­len. Doch diese bemerkte gerade noch recht­zei­tig, was hin­ter ihrem Rücken vor­ging. Als sie sich umdrehte, sah sie die ver­meint­li­che Taschendiebin, die bereits ihre Geldbörse in den Händen hielt.

Die ertappte 23-​Jährige ließ ihre Beute fal­len und ver­suchte, aus dem Ladenlokal zu flüch­ten. Während es einer mut­maß­li­chen Komplizin gelang zu ent­kom­men, wurde die 23-​Jährige von Angestellten fest­ge­hal­ten bis die Polizei ein­traf.

Die Ordnungshüter nah­men die Verdächtige, die in Duisburg gemel­det und schon mehr­fach mit ähn­li­chen Taten auf­ge­fal­len ist, in Gewahrsam. Die Ermittlungen dau­ern an.

(174 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)