Neuss: Polizei stellt tat­ver­däch­tige Diebe und sucht Eigentümer eines Fahrrades

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Innenstadt (ots) Am Sonntagabend (19.05.), gegen 23:00 Uhr, infor­mierte ein Zeuge tele­fo­nisch die Polizei über einen Fahrraddiebstahl an der Batteriestraße. 

Er hatte beob­ach­tet, wie Unbekannte das Schloss auf­ge­bro­chen und ein Zweirad mit­ge­nom­men hat­ten. Im Rahmen der Fahndung konnte eine Streifenbesatzung der Polizeiwache Neuss zwei Jungen antref­fen, auf die die Beschreibungen zutra­fen. Während einer von ihnen sofort ste­hen­blieb, ver­suchte der andere noch weg­zu­lau­fen, was ihm nicht gelang.

Die bei­den tat­ver­däch­ti­gen Fahrraddiebe (13 und 15 Jahre alt) aus Neuss wur­den den Erziehungsberechtigten über­ge­ben. Der Besitzer des schwarz-​weißen Mountainbikes (Aufschrift: Cool) ist der Polizei noch nicht bekannt.

Wer sein Eigentum auf den Bildern wie­der­erkennt, wird gebe­ten, sich mit dem Kriminalkommissariat 21, Telefon 02131 300–0, in Verbindung zu setzen.

(49 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)