Neuss: A 57 in Richtung Krefeld – Lkw reißt sich Kraftstofftank auf – Sperrungen dau­ern an

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Düsseldorf (ots) Freitag, 17. Mai 2019, seit 10 Uhr – Neuss – A 57 Richtungsfahrbahn Krefeld – Höhe Abzweig Neuss-​Hafen zwi­schen der Anschlussstelle Neuss-​Norf und der AS Neuss-Reuschenberg

Nach einem Reifenplatzer bei einem bel­gi­schen Sattelzug eines 34-​Jährigen aus Rumänien müs­sen der­zeit alle drei Fahrstreifen der A 57 Richtung Nimwegen gesperrt wer­den. Der Dieseltank des Sattelzuges wurde aufgerissen.

Es sind bereits circa 300 Liter Diesel über alle Fahrstreifen auf einer Länge von 500 Metern aus­ge­lau­fen. Die Fahrbahn muss auf­wen­dig gerei­nigt wer­den. Die Arbeiten kön­nen mög­li­cher­weise noch bis in die Nachmittagsstunden (14 Uhr) andauern.

Die Ableitung erfolgt über die „Minusstrecke” (B 1 Südbrücke) Richtung Düsseldorf. Dadurch kommt es im Neusser und im Düsseldorfer Stadtgebiet zu Verkehrsbehinderungen. Das der­zei­tige Stauausmaß beträgt 5.000 Meter.

(518 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)