Dormagen: Küchenabfälle – wenn kom­pos­tier­bar dann bitte in die Biotonne

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – „Jetzt RETTICH die Welt“ lau­tet der Leitspruch der dies­jäh­ri­gen Aktionswochen zur Biotonne. Vom 18. Mai bis 9. Juni 2019 appel­liert die Stadt Dormagen im Rahmen der deutsch­land­wei­ten Aktionswochen zur Biotonne gemein­sam mit Bundesumweltministerium, NABU, dem Einzelhandel, Abfallverbänden und vie­len Städten und Gemeinden an die Wirkkraft der Bürger. 

Mit far­ben­fro­hen Infotafeln in ganz Deutschland und einem Online-​Gewinnspiel zur Biotonne klärt das Netzwerk der Aktion Biotonne Deutschland Bürgerinnen und Bürger über die rich­tige Abfalltrennung auf. Bundesumweltministerin Svenja Schulze: „Kompostierbare Küchenabfälle sam­meln lohnt sich. Denn Kartoffel‑, Möhren- oder Bananenschalen sind echte Ressourcen. Daraus lässt sich Kompost für den Anbau von Ackerpflanzen her­stel­len. Das hilft, auf künst­li­che Düngemittel zu ver­zich­ten. Aus den Abfällen kann außer­dem Biogas gewon­nen wer­den, das zur Erzeugung von erneu­er­ba­rem Strom und Wärme beiträgt“.

Deutschlandweit sind es 4,5 Mio. Tonnen orga­ni­sche Küchenabfälle, die jähr­lich in der Restmülltonne anstatt der Biotonne ent­sorgt wer­den. Als vor­herr­schende Gründe für das fal­sche Trennverhalten gel­ten Unwissenheit dar­über, wel­che Abfälle in die Biotonne dür­fen (bzw. wel­che nicht) sowie Ekel vor den feuch­ten Abfällen und damit ein­her­ge­hende Hemmnisse, die Bioabfälle rich­tig zu ent­sor­gen. Bundesweit gibt es über 260 Kompostierungs- und über 70 Vergärungsanlagen für getrennt gesam­melte Bioabfälle aus Haushalten. 

Sammeltypen
Sammeltypen

Beim bun­des­wei­ten Online-​Gewinnspiel auf www​.aktion​-bio​tonne​-deutsch​land​.de kann jeder sein Wissen zur Biotonne tes­ten und dabei kuli­na­ri­sche Preise gewin­nen. Zudem macht die Aktion Biotonne Deutschland mit cle­ve­ren und lus­ti­gen Sprüchen wie „Jetzt RETTICH die Welt“ oder „Das sagt mir mein LAUCHgefühl“ gemein­sam mit den loka­len Abfallberatern auf die Biotonnen-​Thematik auf­merk­sam und möchte mit ver­brau­cher­ori­en­tier­ter Aufklärung Hemmschwellen abbauen sowie hilf­rei­che Tipps zum Sammeln der feuch­ten Küchenabfälle geben. Welche Abfälle in Dormagen in die Biotonne dür­fen, erfah­ren Bürgerinnen und Bürger unter 02133 257302.

(90 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)