Klartext​.NRW: Störungen im Bahnverkehr – RE 8 und RB 27 betrof­fen – Nachtrag

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Klartext​.NRW – Wie DB Regio NRW, am heu­ti­gen Freitag den 10.05.2019, mit­teilte , kommt es zu Störungen im Bahnverkehr zwi­schen Grevenbroich und Mönchengladbach. Hiervon betrof­fen sind die RE 8 und RB 27.

Gegenwärtig kommt es zu Störung an der Strecke von Grevenbroich in Richtung Rheydt-​Odenkirchen. In die­sem Streckenabschnitt wer­den zusätz­li­che Verspätung von 30 bis 50 Minuten (beide Richtungen) erwar­tet. Ebenfalls muss mit Teilausfällen gerech­net werden.

Der Streckenabschnitt ist nur ein­glei­sig befahr­bar. Die Bahn bit­tet Reisende ihre Reiseverbindung vor Abfahrt zu prü­fen. Es lie­gen gegen­wär­tig keine Informationen zur Dauer der Störung vor. Stand 10:57 Uhr

Nachtrag

Störung an der Strecke von Grevenbroich in Richtung Rheydt-​Odenkirchen beho­ben. Züge ver­keh­ren auf dem Abschnitt ohne Einschränkungen. Stand: 12:55 Uhr

(513 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

2 Kommentare

  1. S8... ja, nee – is klar. Bis auf die­ser Strecke eine S‑Bahn ver­kehrt wird es wohl noch ein wenig dau­ern. Korrekt muss es hei­ßen: RB27 und RE8.

Kommentare sind deaktiviert.