Rommerskirchen: Polizei fahn­det nach Schuleinbrechern

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Rommerskirchen (ots) In der Nacht zu Donnerstag (9.5.), gegen 5 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von einem Einbruch in die Grundschule an der Stephanusstraße.

Da nicht aus­zu­schlie­ßen war, dass sich die Diebe noch in unmit­tel­ba­rer Nähe des Tatortes auf­hiel­ten, umstell­ten die Beamten zunächst das Gebäude und zogen auch einen Polizeihubschrauber hinzu. Bei einer anschlie­ßen­den Durchsuchung der Schule konn­ten ein auf­ge­bro­che­nes Fenster und durch­wühlte Büroräume, jedoch keine Tatverdächtigen fest­ge­stellt wer­den. Die Kripo sicherte Spuren am Tatort und nahm die Ermittlungen auf.

Zeugen, die ver­däch­tige Beobachtungen im Zusammenhang mit dem geschil­der­ten Sachverhalt gemacht haben, wer­den gebe­ten, sich unter der Telefonnummer 02131 300–0 bei der Polizei zu mel­den.

(235 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.